Um alle Inhalte sehen zu können, benötigen Sie den aktuellen Adobe Flash Player.

Startseite Über mich Meine Aktivitäten 2017 2017-2 2017-3 2017-4 2017-5 2017-6 2017-7 2016 2015 2014 2013 2012 2011 2010 2009 Schweden 2010 Meine Ausrüstung Meine Pläne Kontakt Gästebuch Rechtliches 

2017-4

Als wir uns am nächsten Morgen aus unseren Schlafsäcken schälen und wie immer als erstes Wind und Wetter prüfen beschließen wir einen Ruhetag einzulegen, da uns der SW Wind für eine Sundquerung zu stark bläst. Nach dem Frühstück spazieren wir nach Ekenäs, werden aber wieder enttäuscht, der Laden blieb geschlossen und nach Auskunft eines Campinggastes hat sich seit Tagen niemand von der Verwaltung mehr blicken lassen. So verbringen wir einen ruhigen Tag mit Sonnen, Lesen und gemütlichem Kochen am Lagerfeuer. Der nächste Tag belohnt uns für diese Entscheidung mit idealen Windverhältnissen für die Sundquerung, rund 20 Kilometer vom Nord- zum Südufer des Vänernsees. Die Vorhersagen erhalten wir von der Windfinder App, die uns die gesamte Tour nicht im Stich ließ. Anfangs begleitet uns noch das gewohnte Bild von unzähligen Inseln des Lurö Schärengartens. Nach einer kurzen Pause auf Norra Trädgardsholmen, der See öffnete sich immer weiter und wir kommen nur mehr an wenigen kleinen Inseln und Klippen vorbei, nach Süden zur Insel Kållandso, mit rund 57 qkm die zweitgrößte Insel des Vänern. Dort unser erstes Ziel, Spiken, ein kleines Fischerdorf am Nordufer. Schon erstaunlich, dass diese kleine Ansammlung von Hütten zu den größten Binnenschifffahrtshäfen Europas gehört. Für uns besonders wichtig, wir können unseren Getränkevorrat wieder aufstocken und für unseren ersten und einzigen Besuch eines „Restaurangs“ währen unserer Tour sind genügend Möglichkeiten vorhanden.Wieder in den Booten und wieder auf Platzsuche, diesmal entlang der Insel Stor Eken, haben wir enormes Glück eine idyllisch gelegene Bucht, mit einem guten Biwakplatz und schönem Blick auf das Schloss Läckö, zu finden.

weiter auf Seite 5

auf Ladholmen

auf Norra Trädgardsholmen

in Skipen

Schloss Läckö

auf Stor Eken

Fahrt über den Sund



Unterwegs mit Boot und Zelt